ForumübersichtOff-Topic

Wie läuft das mit einer Privatinsolvenz? - Seite 1

Einloggen
Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Kostenlos
Anmelden
Geschlossen
AutorText


SarahMul



Punkte: 60
Glücklicherweise spreche ich zwar nicht in meinem Namen, aber es geht immerhin um meinen Bruder. Es zeichnet sich gerade recht deutlich ab, dass er aufgrund seiner Selbstständigkeit als Dienstleister in Insolvenz gehen muss. Er will nicht, aber ich sagte ihm, er sollte es zumindest in Erwägung ziehen. Wie kann man so eine Privatinsolvenz anmelden?



Danielotutsch



Punkte: 84
Wenn man finanziell nicht mehr weiterkommt, will man sich das natürlich selbst erst einmal nicht eingestehen und versucht, alles bis zum letzten Cent zu halten. Ich denke, das ist eine Sache der Psyche, aber du hast meiner Meinung nach ganz recht, wenn du ihm diese Möglichkeit zumindest vorschlägst. Er wird mit Sicherheit darüber nachdenken. In einem speziellen Privatinsolvenzverfahren lassen sich Schulden abbauen und die Bestimmungen sind weitaus einfacher als in einem "normalen" Insolvenzverfahren. Der Ablauf ist ganz genau geregelt. Das Verfahren selbst gliedert sich in vier Stufen. Genauere Informationen darüber sind beispielsweise auf https://www.schulden.de/ zu finden. Es ist am besten, wenn ihr das selbst direkt vor Augen habt. Es ist übrigens nicht so, dass eine Privatinsolvenz unbedingt sieben Jahre dauern muss. Sie kann auch nach drei oder fünf Jahren abgeschlossen sein. Das hat was mit der sogenannten Wohlverhaltensperiode zu tun. Aber lest mal selbst. Die Informationen sind wirklich sehr vielschichtig.

<editiert am 20.03.20 um 01:22 von Danielotutsch>

Geschlossen