ForumübersichtOff-Topic

Lohnt sich der Vorkurs? - Seite 1

Einloggen
Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Kostenlos
Anmelden
Geschlossen
AutorText


Tilhi



Punkte: 66
Hi,

mein Neffe fängt jetzt im Oktober an Informatik zu studieren. Klar, er hat jetzt erstmal noch Prüfungen, aber es sieht recht gut aus. Also Abi wird schon klappen. In den Ferien bieten viele Unis Vorkurse an und gerade bei Info ist es ja doch ein bissl gehobenere Mathematik. Lohnt es sich oder lernt er im Studium ohnehin andere Inhalte?

Weiß das wer?
Hat schon mal jemand so einen Vorkurs gemacht?



Manndarine



Punkte: 108
Ein Vorkurs in der Uni lehrt ja nicht die Inhalte des Studiums - dafür ist das Studium ja da. Ein Vorkurs soll nur vorbereiten, damit man zB besonders fit ist in den mathematischen Formeln, die man FÜR das Studium braucht. Auffrischung oder Konzentration/Vertiefung von bereits Gelerntem. Abi ist ja noch nicht zentral geregelt für alle Schülerinnen in Deutschland.
Also leichte Antwort: Ja, es lohnt sich.

Warum fragst du für ihn? Lass ihn doch alles machen, was er will. Wenn er sich am Ende sicher fühlt?! Viele bieten das auch als Fernstudium an, einen Vorkurs zu machen - vielleicht ist das ja was für ihn?



Ludwig



Punkte: 34
Das ist keine leichte Frage!
Wir wissen ja nicht wie fit er ist, vielleicht ist es ja gar nicht nötig?
Das wird er am besten selbst wissen. Ist ja sowieso seine Entscheidung. Aber schaden kann es ganz sicher nicht!

Ich finde das wirklich so toll, dass das ganze in DE so gut geregelt ist!
Man muss sich keine Gedanken machen, ob man nach der Schule, Ausbildung, Studium einen Job bekommt.
Ganz anders in Rumänien z. B.! Hab’ da einen Freund, der es sehr schwer hat Arbeit zu finden. Aus diesem Grund kommt er nach Deutschland, dank dieser Arbeitsvermittlung hier ! Ich freue mich sehr für ihn!
Er hat es verdient!

LG

Geschlossen