ForumübersichtSonstiges Thema

Wie belastend sind Druckerpatronen für die Umwelt? - Seite 1

Einloggen
Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Kostenlos
Anmelden
Geschlossen
AutorText


Manndarine



Punkte: 96
Selbst wenn man die Tintenpatronen korrekt entsorgt, frage ich mich, ob das so gut für die Umwelt ist? Ich schaue mir den Stapel von Tintenpatronen an, durch die ich allein in einer Woche gehe, wenn ich arbeite und dann wird mir schon mulmig. Da ist ja meines Wissens nach schon auch Elektronik drin? Und giftig ist das auch, oder?

Ich habe mich gefragt, ob es eine Alternative gibt, die vielleicht umweltschonender und günstiger ist?

War nur so ne Frage, nur so ein Gedanke. Lieben Gruß!



Thadons



Punkte: 91
Du glaubst gar nicht, wie egal mir das ist, ob meine Tintenpatronen schädigend für die Umwelt sind. da gibt es weiß Gott schlimmere und Umweltschädigendere Dinge, die man in die Umwelt werfen kann! Ich bin mit meinem Fahrrad und dem Bio Einkauf ganz sicher kein schlechter Mensch, nur weil ich ganz normale Druckerpatronen kaufe! Ich entsorge sie ja auch richtig und schmeiße sie nicht einfach in den Hausmüll, so wie 90% der deutschen Bürger. also ich lasse mir da gar nichts vorwerfen, wenn ich ehrlich bin.

Ich sag dazu nur: Schwermetalle sind kaum noch vorhanden in der Tinte. Und dass ich sie nicht meinem Baby zum Lutschen geb, ist klar. (Quelle: https://www.druckertinte.de/drucker-ratgeber/wissenswertes-und-drucker-technik/so-gefaehrlich-ist-druckertinte-noch)
Also wenn ich welche kaufe, dann kaufe ich keine gepanschten, sondern die Originalen Druckerpatronen: https://www.tintencenter.com. das ist mein Anteil!

Geschlossen