ForumübersichtProgramme

Excel vs. BAT - Seite 1

Einloggen
Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Kostenlos
Anmelden
Geschlossen
AutorText


umago



Punkte: 39
Kommt ihr mit Excel restlos zu Rande und macht alle Kalkulationen darin, ohne dass ihr eine umfangreiche Analyse erhaltet oder nutzt ihr für spezielle Umstände (Business Planung, Inventur) irgendwelche Business Analytics Tools? Ich hab bislang nur von Google A. gehört, es aber noch nie getestet. Frage mich halt, ob das wirklich was bringt oder man sich damit nur noch transparenter macht, als ohnehin schon. Wie sieht eure Meinung dazu aus?



Tilhi



Punkte: 66
Hey,

ich habe bisher Excel für fast alles genutzt (Kalkulation und Aufbereitung etc.) und um ganz ehrlich zu sein: ich bin damit immer ganz okay ausgekommen.

Ich habe aber auch viele Kollegen, die von Excel abraten und auf Business Analytic Tools setzen. Der Nachteil von Excel liegt eindeutig nicht in der Kalkulation, sondern eher in der Aufbereitung: Excel analysiert und wertet max. eine Millionen Datensätze aus, die Darstellung ist ab einer gewissen Menge an Daten alles andere als übersichtlich, das Handling wenig intuitiv. Oft lassen sich Verbindungen von Datenpaketen oder Querverweise nicht oder nur Mühsam herstellen.

Ich persönlich brauche keine Business Analytic Tools, weil ich einfach mehr in der einfacheren Kalkulation unterwegs bin, aber wer das Gefühl hat, an seine Grenzen zu stoßen, kann ja einfach mal Richtung BAT schauen.

Achja, vielleicht ganz interessant zum Weiterlesen: https://www.industry-press.com/business-analytics-tools/

Geschlossen